Foto: H. U. Kreisel

Foto: H. U. Kreisel

Foto: H. U. Kreisel

Foto: H. U. Kreisel

Konfirmation

konf2

Für dich ist alles drin!

Die Konfirmation ist die Bestätigung der eigenen Zugehörigkeit zur Evangelischen Kirche. Zur Kirche gehört man von der Taufe an. Aber erst mit dem bewussten Bekenntnis zum christlichen Glauben gewinnt das Gestalt und wird auch für andere sichtbar und wirksam. Mit 14 Jahren ist man religionsmündig und kann auch rechtswirksam für sich selbst entscheiden, für welchen Glauben man eintritt. Der Konfirmandenunterricht ist ein Angebot unserer Kirche, spielerisch, kreativ und handlungsorientiert nach Gott zu fragen und sich so auf die Konfirmation vorzubereiten. Was ist für mein Leben gut? Was ist der Sinn meines Lebens? Warum kann christlicher Glaube in meinem Leben wichtig sein?

 

Und wie geht das hier in Adendorf?

Beide Pastoren unserer Gemeinde bieten Konfirmandenunterricht an. Jugendliche, die daran teilnehmen möchten, müssen vor der Konfirmation getauft sein. Es ist nicht erforderlich, dass die Eltern Mitglied einer christlichen Kirche sind. Der Konfirmandenunterricht beginnt in jedem Jahr nach den Sommerferien. Üblicherweise fällt der Beginn des Konfirmandenunterrichtes mit der Versetzung in die 7. Schulklasse zusammen. Der Konfirmandenunterricht erstreckt sich über einen Zeitraum von knapp 2 Jahren. In dieser Zeit wird er als Blockunterricht an Wochenenden oder in regelmäßigen "kleinen Häppchen" angeboten. Es gibt gemeinsame Freizeiten und Konfirmandenfahrten, und die Jugendlichen sollen eine bestimmte Anzahl von Gottesdiensten und kirchlichen Veranstaltungen besuchen, damit sie einen Einblick in das Gemeindeleben erhalten. Am Ende der Konfirmandenzeit steht der festliche Konfirmationsgottesdienst (April / Mai) und bei vielen Konfirmanden eine familiäre Konfirmationsfeier

Einladung und Anmeldeformular werden zugeschickt. Wer aus irgendwelchen Gründen beides nicht bekommen hat, kann die Unterlagen im Gemeindebüro anfordern oder über die folgenden Downloadlinks selber herunterladen und ausdrucken:

Wer mehr über die Arbeit mit Kinder, Konfis und Jugendliche in unserer Gemeinde wissen möchte, stöbert am besten auf dieser Seite:

Wer möchte, kann sich schon einmal Gedanken über seinen Konfirmationsspruch machen. Vielleicht mit Hilfe der Konfer-Spruch-Suchmaschine der Evangelisch-lutherischen Kirche in Bayern?

Der Konfirmationsspruch muss ein Spruch aus der Bibel in einer seriösen Übersetzung sein. Eine ganze Reihe davon findet sich auf folgender Internetseite - dort können verschiedene Übersetzungen zum besseren Vergleich auch nebeneinander angeordnet werden:

Videoclip mit Margot Käsmann

Kirchenbüro

Ulrike Wolter
Bültenweg 18b
21365 Adendorf
Tel.: 04131 / 186046

Pastoren

KVKranzuschMichael
Michael Kranzusch
Tel.: 04131 / 18378

WeselohKlagesRenate
Renate Weseloh-Klages
Tel.: 04131 / 18170